Am kommenden Wochenende findet die Formel 1 wieder ihren Halt in Deutschland, doch dies kann wohl zum vorerst vorletzten Mal sein. Denn für diese und der Saison 2018 ist die Formel 1 in Deutschland zu finden. Der Grund ist einfach: Das Geld! Denn die Betreiber der Hockenheimring kann nur durch staatlichen Hilfen unterstützt werden, damit hier einen Rennen der Formel 1 stattfindet. Und auch Formel 1-Chef Bernie Eccelstone will von den Betreibern mehr Geld sehen. Waren es noch 2012 15 Millionen Euro, müssen die Hockenheim-Betreiber an Eccelstones Firma 50 Millionen Euro zahlen. Im nächsten Jahr sollte der Nürburgring durchstarten, aber dies steht nicht in Frage. Stellt sich die Frage, ob die Formel 1 2018 wieder einen halt am Hockenheimring machen kann. Die Betreiber sagen ja.

Quelle: Sportschau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here