Der Messenger WhatsApp teilt künftig die Telefonnummern von deren Nutzern sowie die Nutzungshäufigkeiten an den Mutterkonzern Facebook mit. Damit will Facebook den User entsprechende Werbung anzeigen, so das Unternehmen. Dadurch soll auch die Facebook-Suche verbessert werden. Das Soziale Netzwerk hatte den Messenger 2014 für 22 Milliarden Dollar übernommen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here