Nach Angaben des sogenannten Islamischen Staats ist einer der höchsten Anführer in Nordsyrien getötet worden. Der IS-Sprecher sei in Aleppo als „Märtyrer“ ums Leben gekommen, so er Militäroperationen inspiziert habe, so die Terrormiliz im Internet. Er gehörte zu den wichtigsten Namen des IS. Er war es auch, der im Sommer 2014 das „Kalifat“ des IS ausrief.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here