Die Ölpreise haben am Montagvormittag stark nachgegeben. So kostet nun ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent am Morgen 46,57 US-Dollar. Das sind 19 Cent weniger als am Freitag. In den USA hat sie die Zahl der aktiven Bohrlöcher weiter erhöht, so die Zahlen des Öl-Dienstleisters Baker Hughes. So könnten die Preis unter druck geraten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here