In Gronau haben 20 Atomkraftgegner die Zufahrt zur Urananreicherungsanlage Urenco blockiert. Sie wollen damit die Schließung der Anlage erreichen und bleiben so lange bis es auch passiert. Vor den Eingängen hängen Transparente und an der Spitze haben sich Kletterer angesiedelt. Die Polizei von Gronau hat inzwischen die hintere Zufahrt zum Gelände geräumt. Wegen der Anlage in Gronau, was im Westmünsterland liegt, gibt es seit längeren Streit zwischen dem Land NRW und dem Bund wie es da weitergehen soll. NRW-Umweltminister Remmel will die Anlage wegen des Atomausstiegs schließen lassen, aber die Bundesumweltministerin Hendricks lehnt dies ab.

Quelle: WDR.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here