Nach dem zwei Favoriten für das Amt des Bundespräsidenten abgesagt haben, schlägt Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel nun Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vor. Gabriel sagte der „Bild“, dass er der Kandidat sei. Doch dies wird schwer, denn die Union wird den Außenminister nicht unterstützen. Man such auch einen gemeinsamen Kandidaten, doch diese Suche ist schwerer als gedacht. Joachim Gauck, der amtierende Bundespräsident, tritt wegen gesundheitlichen Gründen nicht nochmal an. Als Favoriten waren die Theologin Margot Käßmann und Bundestagspräsident Norbert Lammert im Gespräche. Beide sagten ab.

Quelle: sueddeutsche.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here