In Mecklenburg-Vorpommern sind Millionen Menschen aufgerufen worden, einen neuen Landtag zu wählen. Für die 71 Mandate bewerben sich 17 Parteien und sieben Einzelkandidaten. Trotz Verluste ist nach den letzten Umfragen die SPD vorne. Zweitstärkste Kraft könnte die AfD und die CDU werden.

Bis 18Uhr haben die Wahllokale geöffnet. Wir berichten in unserem Wahl-Ticker über die aktuellen Zahlen und Geschehnisse in Mecklenburg-Vorpommern.

Mini_Header_Liveticker_

23:28Uhr: Wahlticker wird beendet. Sollte es noch in der Nacht oder später das amtliche Endergebnis geben, werdet ihr das am Montag hier auf derchotv.de erfahren!

22:05Uhr: Stellungnahme von Katja Kipping und Bernd Riexinger von Die Linke: https://www.youtube.com/watch?v=iKV0q0HB2bE – Quelle: Phoenix

21:53Uhr: Gewinne und Verluste: SPD: -5,2%, CDU: -3,9%, Linke: -5,4%, Grüne: -4%, NPD: -2,9%, FDP: +0,2%, AfD: +21,1%, Sonstige: +0,1% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

21:45Uhr: Hochrechnung: SPD: 30,4%, CDU: 19,1%, Linke: 13%, Grüne: 4,7%, NPD: 3,1%, FDP: 3%, AfD: 21,1%, Sonstige: 5,6% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

21:45Uhr: Grünen-Chef Özdemir zum Ergebnis in MV: https://www.youtube.com/watch?v=MHFfpbs4VKcQuelle: Phoenix

20:56Uhr: Hochrechnung: SPD: 30,4%, CDU: 19,3%, Linke: 12,8%, Grüne: 4,7%, NPD: 3,1%, FDP: 3%, AfD: 21,2%, Sonstige: 5,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

20:47Uhr: Gewinne und Verluste: SPD: -5,3%, CDU: -3,6%, Linke: -6%, Grüne: -3,9%, NPD: -2,9%, FDP: +0,1%, AfD: +21,6%, Sonstige +0% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

20:34Uhr: Hochrechnung: SPD: 30,%, CDU: 19,4%, Linke: 12,4%, Grüne: 4,8%, NPD: 3,1%, FDP: 2,9%, AfD: 21,6%, Sonstige: 5,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

19:50Uhr: CDU-Generalsekretär Tauber zum Wahlergebnis in MV: https://www.youtube.com/watch?v=_NpH4WfIgD0Quelle: Phoenix

19:48Uhr: SPD-Chef Gabriel zum Ausgang der Wahl in MV: https://www.youtube.com/watch?v=Eo11Ni7qf_EQuelle: Phoenix

19:46Uhr: Der AfD-Kandidat zum Ergebnis: https://www.youtube.com/watch?v=eEIXsb850KQQuelle: Phoenix

19:26Uhr: Die Wahlbeteiligung lag deutlich höher und zwar auf 60,5%. Im Jahr 2011 war es bei 51,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

19:21Uhr: Hochrechnung: SPD: 30,4%, CDU: 19,4%, Linke: 12,1%, Grüne: 5%, NPD: 3%, FDP: 3%, AfD: 21,%, Sonstige: 5,7% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

19:14Uhr: Ministerpräsident Sellering (SPD) nach der Prognose um 18Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=7M2NUfk7CYE Quelle: Phoenix

19:05Uhr: Gewinne und Verluste: SPD: -5,6%, CDU: -3,6%, Linke: -6,2%, Grüne: -3,7%, NPD: -2,5%, FDP: +0,1%, AfD: +21,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

19:00Uhr: Hochrechnung: SPD: 30%, CDU: 19,4%, Linke 12,2%, Grüne: 5%, NPD: 3,5%, FDP: 2,9%, AfD: 21,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

18:27Uhr: Gewinne und Verluste: SPD: -5,4%, CDU: -3,2%, Linke: -5,9%, Grüne -3,7%, NPD: -2,8%, FDP: +0,2%, AfD: + 21,4%, Sonstige: -0,6% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

18:14Uhr: Hochrechnung: SPD: 30,2%, CDU: 19,8%, Linke 12,5%, Grünen 5%, NPD: 3,2%, FDP: 3%, AfD: 21,4%, Sonstige: 4,9% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

18:12Uhr: Wahlbeteiligung: 55,5% (+4%)

Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

18:09Uhr: Prognose – Gewinne und Verluste: SPD: – 5,6%, CDU: -3,0%, Linke -5,9%, Grüne: -3,7%, NPD: -3%, FDP: +0,2%, AfD: +21,5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

18:01Uhr: Prognose – AfD auf einen Schlag 21,5%, Grüne nicht sicher im Parlament, Große Koalition mir sicherer Mehrheit – Quelle: ZDF

18:00Uhr: Prognose – SPD:30 %, CDU:20 %, Grüne: 5 %, Linke:12,5 %, AfD: 21,5%, FDP: 3%, NPD: 3%, Sonstige: 5% – Quelle: Forschungsgruppe Wahlen, ZDF

17:42Uhr: ARD, ZDF und der NDR berichten über die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. Wir nehmen die Zahlen vom ZDF und der Forschungsgruppe Wahlen. Um 18Uhr gibt es eine Prognose und die erste Hochrechnung wird noch in der Stunde erwartet.

16:00Uhr: Die Wahlbeteiligung lag höher als im Jahr 2011. Während es vor 5 Jahren die Beteiligung bei 29, Prozent lag, liegt es gegen 14Uhr bei 32,8 Prozent. So die Landeswahlleiterin.

Quelle: NDR.de

14:34Uhr: Die Landeswahlleiterin Petersen-Goes sagte in Schwerin, dass es bis zum Mittag keine besonderen Vorkommnisse gegeben hat. Nach NDR-Informationen sind lange Schlagen in den Wahllokalen in Schwerin, aber auf dem Land sind die dagegen leer. Die Zahl der Briefwähler soll aber zugenommen haben.

Quelle: NDR.de

14:01Uhr: In Mecklenburg-Vorpommern sind knapp 1.700 Wahllokale bis 18Uhr offen. Im Einsatz sind 13.000 Wahlhelfer im Einsatz.

Quelle: NDR.de

12:00Uhr: Die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl 2011 lag bei 51,5 Prozent. Gespannt wird man auf dieses Jahr schauen. Denn die im Jahr 2011 war die niedrigste Wahlbeteiligung überhaupt.

Quelle: NDR.de

9:37Uhr – Die Wahllokale sind seit 8Uhr geöffnet. Bei der Wahl 2011 war die SPD mit 35,6 Prozent die stärkste Kraft, gefolgt von der CDU mit 23 Prozent. Danach die Linke 18,4 Prozent, die Grünen mit 8,7 Prozent und die NPD mit 6 Prozent.

Quelle: NDR.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here