Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass ABC die Sticom „Roseanne“, wegen eines rassistischen Tweets von Roseanne Barr abgesetzt hat, wird die Neuauflage auch nicht in Deutschland zu sehen sein. Der Disney Channel, der die Serie im Sommer zeigen wollte, entschied sich nun dagegen und wird auf die Ausstrahlung verzichten.

Barr hatte auf dem Sozialen Netzwerk die ehemalige Beraterin des Ex-US-Präsident Barack Obama, Valerie Jarrett beleidigt. Daraufhin hatte der US-Sender die Sendung eingestellt, trotz guter Quoten und einer zweiten Staffel, die Angekündigt wurde.

Quelle: Quotenmeter.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here