In der französischen Stadt Toulouse ist ein Mann mit einem Fahrzeug in eine Menschengruppe gefahren. Das Fahrzeug sei bewusst in eine Gruppe von Studenten gefahren. Eine Studentin aus China wurde schwerverletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer wurde kurz nach der Tat festgenommen. Er habe auf die Beamten gewartet. Über ein mögliches Motiv machte die Polizei keine Angaben. Es würden mögliche psychische Vorerkrankung geprüft, hieß es.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here