Der bayrischen Innenminister Hermann (CSU) sieht bislang keine Hinweise auf einer Verbindung des 17-Jährigen Attentäters zum Islamischen Staat. Der Politiker sagte, dass es derzeit keinen Zusammenhang gebe. Der 17-Jährige haben am Montagabend in einem Regionalzug Menschen mit einer Axt und einem Messer verletzt. Die Polizei hat ihn danach erschossen. In seinem Zimmer, bei seiner Pflegefamilie wurde eine selbstgemalte IS-Flagge gefunden.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here