Die RTL Group denkt in den nächsten zwei bis drei Jahren über eine europäische Bezahl-Plattform für Videos nach. Das hat der Chef der RTL Group Guillaume de Posch in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ gesagt. Aber die Konkurrenz der frei empfangbaren Fernsehsender in Europa ist noch sehr groß, so der Belgier weiter. Man überlegt das bezahlte Portal eher mobil zu gestalten, weil dorthin der Trend hingeht, so der RTL-Chef weiter.

Quelle: Turi2.de, Handelsblatt.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here