Der ORF hat sich die Rechte der UEFA Europa League ab der Saison 2021/22 sichern können. Was schon längst bekannt wurde, hatte die Sendeanstalt am Dienstag noch einmal bestätigt, berichtet DWDL.

Man wird ein Spiel pro Runde live übertragen, denn man teilt sich die Free-TV-Rechte mit ServusTV, die deutlich mehr zeigen werden als der ORF. Der ORF wird dann ein anderes Spiel nehmen, während ServusTV sich ein Spiel aussuchen darf.

ORF-Chef Alexander Wrabetz sagte dazu: „Ich freue mich, dass es gelungen ist, nach der positiven Rechte-Entwicklung rund um die aktuelle Bundesliga-Saison, künftig auch wieder Live-Spiele der österreichischen Europa-League-Teilnehmer im ORF anzubieten.“ Er sprach zudem von einer Win-Win-Situation für die Fußball-Fans. Neben den Spielen der Europa League, wird man auch die neue UEFA Europa Conference League zeigen.

Bis 2015 zeigte der ORF schon einmal die UEFA Europa League, ehe dann der Sender PULS 4 die Rechte bekam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here