Bei dem Absturz eines Flugzeug der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hat keiner der 157 Menschen an Bord den Absturz überlebt. Via Twitter hat man man den Absturz bestätigt. 

Die Toten hätten 33 Nationalitäten, teilte die Airline mit. 32 Kenianer und 17 Äthiopier seien unter den Opfern. Die Boeing 737-8 MAX sei sechs Minuten nach dem Start von dem Flughafen verunglückt. Sie stürzte am Sonntagmorgen gegen 8:44 Uhr in der Nähe von Bishoftu ab. Dieser Ort liegt 50 Kilometer von Addis Abeba entfernt.

Die Maschine war fast so gut wie neu. Sie wurde erst im November an die Fluggesellschaft ausgeliefert. Die Unglücksursache ist unbekannt. Es ist nicht das erste Mal dass ein Flugzeug von diesem Typ abgestürzt ist. Im Oktober 2018 stürzte eine Boeing aus Jakarta ab und dabei kamen alle 189 Menschen ums Leben. Nach Angaben des Flugdatenschreibers hatte die Flurgeschwindigkeitsanzeige nicht richtig funktioniert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here