Unser Nachrichten-Ticker für den 19. März 2018 – Zum Aktualisieren bitte F5 drücken oder die Seite im Browser aktualisieren.

20:36 Uhr: Twitter will Werbung für Kryptowährungen verbieten

Twitter will offenbar die Werbung für Kryptowährungen und initial Coin Offerings verbieten. Das Soziale Netzwerk wolle aber wenige Ausnahmen für Kryptowährungen zulassen. Bei Facebook gibt es ein entsprechendes Verbot seit Anfang des Jahres. Google will diese Art von Werbung ab Juni verbieten lassen.

Quelle: Skynews.com, Turi2.de

12:30 Uhr: Kremel will Beweise von England

Der Kremel antwortete heute auf Vorwürfe die in dem Fall des Ex-Agenten Sergej Skripal von England aufgekommen sind. So fordere er die Rücknahme sowie eine Entschuldigung oder Beweise. Der russische Präsident Putin, nannte die Vorwürfe für unsinnig.

10:24 Uhr: Ex-Chef von ProSiebenSat1 bekommt 7 Millionen Abfindung

Thomas Ebeling, der ehemalige Chef von ProSiebenSat1 bekommt 7,1 Millionen Euro Abfindung. Das steht im Geschäftsbericht des Medienkonzerns. Neun Jahre lang war Ebeling Chef von ProSiebenSat1. Neben der Festvergütung bis Juni 2019 bekommt er auch Bonuszahlungen.

Quelle: FAZ.de, Turi2.de

09:54 Uhr: 600 Gäste müssen defekten ICE verlassen

Etwa 600 Gäste mussten einen defekten ICE am Sonntag verlassen. Durch den Sturm am Sonntag ist ein Baum auf die Schienen geraten und konnte nicht weiterfahren. Der ICE fuhr am Sonntagmittag aus Gütersloh los. Auf der Höhe Isselhorst rammte der ICE dann den Baum. Bis zum frühen Nachmittag konnten die Fahrgäste dann in einem Ersatzzug ihre Reise fortsetzen.

Quelle: WDR.de

09:35 Uhr: Gabriel will kein Lobbyist werden

Der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) will nicht Lobbyist werden. In der „Bild“ sagte er: „Man soll nicht an Türen klopfen, hinter denen man selbst mal gesessen hat.“ Außerdem kündigte er an, dass er seine Rednerhonoare als Bundestagsabgeordneter spenden werde. Gabriel bleibt weiterhin Abgeordneter im Bundestag.

Quelle: heute.de

08:53 Uhr: Unsere Video-Woche in dieser Woche!

Quelle: Twitter.com

08:21 Uhr: Schweinsteiger ist Vater geworden

Der deutsche Fußballer Bastian Schweinsteiger ist zum ersten Mal Vater geworden. Seine Frau Ana Ivanoic hat einen Jungen zur Welt gebracht. Das schrieb die Ex-Tennis-Spielerin auf Instagram. Den Namen des Sohnes wollen die beiden nicht verraten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here