Die Regierungspartei in Simbabwe hat der Militärführung Verrat und Hetze zum Umsturz vorgeworfen. Augenzeugen hatten über eine verstärkte Militärpräsenz in der Hauptstadt Harare berichtet. Die Militärführung hatte Langzeitpräsident Robert Mugabe gedroht, die Armee sei angesichts der Krise bereit „einzuschreiten“. Simbabwe hat 15 Millionen Einwohner und ist einer der ärmsten Staaten der Welt. Mugabe hat die frühere Kornkammer des südlichen Afrikas heruntergewirtschaftet.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here