19 Tote bei Angriffen auf UN-Truppe in Mali

Bei zwei Angriffen auf UN-Stützpunkte in Mal sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN), Guterres, verurteilte diesen Angriff. Unbekannte haben am Montagabend ein UN-Lager in Timbuktu überfallen, teilte die UN-Friedensmission Minusma mit. Bei dem Überfall und der anschließenden Verfolgung der Angreifer starben insgesamt 15 Menschen. Sechs Angreifer wurden bei der anschließenden Verfolgung getötet. Am Montagmorgen sind bei einem Überfall im UN-Stützpunkt Douentza vier Menschen ums Leben gekommen.

Militärübung in Venezuela angekündigt

Angesichts des Säbelrasselns von US-Präsident Trump hat Venezuelas Staatschef Maduro eine militärische Großübung von zehntausenden Soldaten und Zivilisten angeordnet. Diese solle im ganzen Land am 26. und 27. August stattfinden. Schon in der Vergangenheit hatte Maduro angebliche Invasionspläne der USA beschworen, um seinen Rückhalt zu stärken. Nachdem Trump zum ersten Mal „militärische Optionen“ nicht ausgeschlossen hatte, verschärft sich das Klima in dem Land, das sich immer stärker Richtung Diktatur bewegt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here