Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) warnt die USA vor einem Krieg mit Nordkorea. Trump bediene sich in dem Konflikt einer „unfassbar kriegerischen Rhetorik“. Es bestehe die Gefahr, „dass solche Eskalationen mit der Sprache beginnen und mit einem Militäreinsatz enden“, sagte der Vizekanzler dem, „Kölner Stadt-Anzeiger“. In Europa wisse man um diese Gefahr. „Wir sind vor einem Jahrhundert mit kriegerischer Rhetorik, wie schlafwandlerisch in den Ersten Weltkrieg marschiert“, so Gabriel weiter.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here