Die Zukunft um Kaiser´s Tengelmann nimmt eine unerwartete Wende. Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) soll als Schlichter eine Lösung in dem Streit finden. Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte verständigen sich Edeka, Tengelmann und Rewe auf einen Vorschlag von Wirtschaftsminister Gabriel und dem Verdi-Vorsitzenden Bsirske. Solange sollen die Filialen von Tengelmann nicht verkauft werden. Nur noch Rewe hat gegen die Übernahme von Tengelmann durch Edeka geklagt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here