Die Linke ist gegen eine Kandidatur von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten. Parteichef Rexinger sagte in den „Ruhr Nachrichten“, dass er für die Linken „unwählbar“ sei. Grund dafür sei, dass Steinmeier einer der Architekten der „Agenda 2010“ ist, so Rexinger weiter. Weiter sagte er, dass dieses Reformpaket die Armut in die Mitte der Gesellschaft gebracht und die Spaltung zwischen Arm und Reich vertieft hat.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here