Angelique Kerber hat es geschafft. Nach fast 20 Jahren ist wieder eine deutsche in der Tennis-Weltrangliste auf dem ersten Platz. Daneben hat sie das Finale der US-Open erreicht. Im Halbfinale schlug sie die Dänin Caroline Wozniacki mit 6:4 und 6:3. Die bisherige Weltranglisten-Erste Serena Williams schied im Halbfinale gegen Kerbers Finalgegnerin Karolina Pilskova aus Tschechien aus. Somit wird Kerber am Montag erst, die erste deutsche Frau nach Steffi Graf sein, die die Nummer eins der Tenniswelt ist.

Quelle: Sportschau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here