Das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich hat das umstrittene Burkini-Verbot gekippt. Eine Gemeinde hat der Cote d´Azur dieses Verbot durchsetzen wollen. Doch das Verwaltungsgericht sagte, dass nach den Terroranschlägen in Frankreich nicht ausreiche um dies zu verbieten. Der Burkini ist ein Ganzkörper-Schwimmanzug für Frauen des muslimischen Glaubens. Sie bedeckt alles bis auf Gesicht, Hände und Füße.


Quelle: kn-online.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here