Die Preise in Deutschland sind etwas leicht gestiegen. Waren und Dienstleistungen kosteten im März im Durchschnitt 0,3 Prozent mehr als im März 2015, so das Statistische Bundesamt. Grund sind vor allem die teuren Reisen, weil Ostern in diesem Jahr im März war. Im Februar ist die Inflationsrate, die so heißt, bei Null Prozent gelegen. Im Januar waren es 0,5 Prozent. So bleibt der Anstieg deutlich unter dem Ziel der Europäischen Zentralbank, die bei nur knapp zwei Prozent von stabilen Preisen spricht. Die Verbraucherpreise sind um 0,8 Prozent gestiegen.

Quelle: Heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here