- News, Politik

Schulz gegen ein türkisches Referendum über die Todesstrafe in Deutschland

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz hält es für undenkbar, dass sich es in Deutschland ein Referendum über die Todesstrafe in der Türkei geben wird. „Falls die türkische Regierung wirklich ein Referendum über die Einführung der Todesstrafe durchführen sollte, muss klar sein: Eine solche Abstimmung darf unter den Deutsch-Türken nicht stattfinden“, sagte der SPD-Chef dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“.

Quelle: heute.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.