Mehr als fünf Wochen nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz haben sich SPD, Grüne und FDP auf eine Fortsetzung der Ampelkoalition geeinigt. Die Koalitionsverhandlungen, die am 23. März aufgenommen wurden, seien abgeschlossen, heiß es aus Kreisen der beteiligten Parteien. Alle inhaltlichen und strukturellen Fragen seien entschieden. SPD-Landeschef Roger Lewentz sagte Zeit Online: „Wir werden heute in einer Pressekonferenz den Abschluss der Koalitionsverhandlungen bekannt geben.

Bei der Pressekonferenz werden die Landesvorsitzenden der Parteien und deren Spitzenkandidatin, Malu Dreyer (SPD), Anne Spiegel (Grüne) und Daniela Schmitt (FDP) die Öffentlichkeit informieren. Am 6. Mai wollen die drei Parteien auf ihren Parteitagen dann über den Koalitionsvertrag abstimmen.

Die Ampel-Koalition in Rheinland-Pfalz regiert dort seit 2016. Bei der Landtagswahl am 14. März erhielten die Parteien der Koalition wieder eine Mehrheit. Am 18. Mai wird die konstituierende Sitzung des Landtags stattfinden, wo Dreyer dann zur Ministerpräsidentin gewählt werden soll.

Quelle: Zeit.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here