Der verstorbene Basketball-Star Kobe Bryant wird in die Hall of Fame der NBA aufgenommen. Das hat die Liga am Samstag (29.11) mitgeteilt. Im Mai 2021 soll es eine Zeremonie geben, wo Bryant sowie Tim Duncan und Kevin Garnett in die Ruhmeshalle aufgenommen werden. Die Ehrung hätte schon im August stattfinden sollen, doch wegen der Corona-Pandemie wurde sie verschoben.

Bryant, der Anfang 2020 bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben kam, wird für seine 20-jährige Karriere bei der NBA gewürdigt, in der er mit den Los Angeles Lakers bis zu seinem Rücktritt 2016 fünf Meisterschaften gewonnen hatte. Er gewann mit der Basketball-Mannschaft der USA bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking und 2012 in London die Goldmedaille.

Quelle: Sky.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here