Der britische Schauspieler David Prowse ist am Samstag (28.11) im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtet die BBC unter Berufung seines Agenten. Besonders bekannt ist er als Darstellung von Darth Vader im ursprünglichen „Krieg der Sterne“-Film.

Prowse, der in Bristol geboren wurde, war nicht nur Schauspieler, sondern auch Bodybuilder und Gewichtheber und arbeitete auch als Fitnesstrainer. In dieser Funktion bereitete er unter anderen den Schauspieler Christopher Reeve auf seine Rolle für die „Superman“ vor. Er hatte sich ursprünglich für die Rollen von Darth Vader und Chewbacca vorgesprochen, als es um die Besetzung des ersten „Star Wars“-Films im Jahr 1977 ging. Die Rolle von Chewbacca bekam Peter Mayhew, der letztes Jahr verstarb. Die Stimme von Vader kam aber nicht von ihm, sondern vom Schauspieler James Earl Jones.

Mark Hamill, der Luke Skywalker in der Star-Wars-Saga spielte, zeigte sich auf Twitter bestürzt über den Tod seines damaligen Kollegen:

Quelle: heise.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here