Die USA erheben Anklage gegen, den von Ihnen nicht anerkannte, Präsident Venezuelas Nicolas Maduro. Maduro wird in der veröffentlichten Klageschrift beschuldigt, sein Land in eine kriminelle Vereinigung verwandelt zu haben. So soll Venezuela Drogenschmugglern und Terroristen besonders fördern. Die Vorwürfe betreffen nicht nur Maduro, sondern auch Personen aus seinem Umfeld. Die Staatsanwaltschaft New York wirft Maduro vor, gemeinsam mit kolumbianischen Rebellen und dem Militär, geplant zu haben „die Vereinigten Staaten mit Kokain zu überschwemmen“.

Mike Pompeo, der Außenminister der USA, setzte ein sehr hohes Kopfgeld in Millionenhöhe für Hinweise zur Ergreifung oder Verurteilung der Angeklagten aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here