Der Haushaltspolitiker der SPD, Johannes Kahrs, hat die Kritik aus Teilen der großen Koalition am Haushalt von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zurückgewiesen. Die Minister der Union, die mehr Geld fordern, sollen aufhören zu jammern und anfangen, ihren eigenen Haushalt umzuschichten, sagte er in der ARD.

Er wies die Kritik zurück, die SPD wolle vor allem für Soziales mehr Geld ausgeben. Scholz plane vor allem mehr Geld für Familien und Investitionen ein. Am Mittag will er die Pläne für den Haushalt 2020 vorstellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here