Der chinesische Telekommunikations-Reise Huawei hat sich von einem Manager getrennt, der in Polen wegen Spionageverdacht festgenommen wurde. In einer Mitteilung distanzierte sich Huawei von seinem ehemaligen Mitarbeiter.

In der Mitteilung hieß es: „Die ihm vorgeworfenen Taten haben nicht mit dem Unternehmen zu tun.“ Nach polnischen Medienberichten wurde ihm vorgeworfen, mit chinesischen Geheimdiensten zusammengearbeitet zu haben. Der Chinese ist Berichten zufolge der Vertriebsmanager von Huawei in Polen.

Quelle: heute.de, dpa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here