Im Streit um eine Änderung des Grundgesetzes zur Finanzierung des Bundes von Schulen haben die Länder dieses Vorhaben erstmal gestoppt. Sie streben nun ein Vermittlungsverfahren ein. Alle 16 Bundesländer haben bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin dafür gestimmt. Sie wollen den Entwurf des Bundestages noch einmal überarbeiten.

Nach dem Will des Bundes sollen durch den Digitalpakt Milliardenhilfe des Bundes für digitale Technik und Lerninhalte an Schulen fließen. Die Länder stehen ihre in der Verfassung garantierte alleinige Zuständigkeit für Bildung in Gefahr.

Quelle: heute.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here