Eine Sicherheitslücke wurde beim mobilen Messenger WhatsApp entdeckt. Mit einem Videoanruf könnte ein Angreifer eine Sicherheitslücke ausnutzen, die im Code des Messengers ist. Damit können die Angreifer das Handy sabotieren. Ein Team Elite-Hackern hatte den Fehler entdeckt und nun Veröffentlicht.

Ein entsprechendes Update habe WhatsApp schon veröffentlicht. Betroffen sind Milliarden Nutzer des Messengers. Das Update 2.18.93 (iOS) und 2.18.302 (Android) sollen sicher sein. Auch alle veröffentliche Versionen, die am 28. September erschienen sind, sollen sicher sein. Wer WhatsApp noch nicht aktualisiert hat, soll es schnell machen.

Quelle: Heise.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here