Nachrichten und Eilmeldung! Kurz und kompakt in unserem Newsticker. Jeden Tag, zu jeder Zeit!

Zum Aktualisieren einfach die Seite neu laden!

23:19 Uhr – Seehofer will offenbar Ämter abgeben

Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer will offenbar seine Ämter abgeben. Das soll er bei der CSU-Vorstandssitzung gesagt haben. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

Quelle: n-tv.de


21:16 Uhr – Selbstmordanschlag im Osten Afghanistans

Bei einem Selbstmordanschlag im Osten Afghanistans sind mindestens 19 Menschen getötet worden. Die meisten seien Mitglieder der kleinen Minderheit der Sikhs, teilte ein Sprecher der Gesundheitsbehörde der Provinz mit. Zudem sind 20 weitere Menschen verletzt worden. Die Provinz ist auch die Hauptbasis der Terrormiliz Islamischer Staat in Afghanistan.

Quelle: heute.de


16:39 Uhr – Max Verstappen gewinnt Formel 1-Rennen in Österreich

Red Bull-Fahrer Max Verstappen gewinnt das Formel-1-Rennen in Österreich. Lewis Hamilton und Valtteri Bottas scheiden aus, wodurch Sebastian Vettel mit dem dritten Platz sich die WM-Führung zurückholen kann.

Quelle: Sky.de


15:59 Uhr – Seehofer sieht EU-Gipfelbeschlüsse kritisch

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sieht die Beschlüsse des EU-Gipfels kritisch. Diese seien nicht wirklungsgleich mit Grenzkontrollen und Zurück an den Grenzen, sagt der CSU-Chef in einer Vorstandssitzung seiner Partei, wie die Dpa aus Teilnehmerkreisen erfahren haben soll.

Quelle: n-tv.de, Dpa


15:20 Uhr – Video-Woche im Überblick

Für die Kalenderwoche 27 haben wir keine Änderungen vorgenommen. Es ist auch die vorletzte Woche, wo unsere alten Upload-Zeiten gelten. Ab dem 16. Juli ändern sie sich!

Quelle: Twitter.com


13:18 Uhr – Deutsche Post erhöht Preise für Bücher- und Warensendungen

Ab heute kostet das Porto für den Versand von Büchern und Waren bei der Deutschen Post mehr. Büchersendungen bis 500 Gramm kosten ab heute 1,20 Euro. Für Bücher bis 1 Kilogramm kostet nun 1,70 Euro. Warensendungen bis 50 Gramm kostet nun 1,30 Euro, bis 500 Gramm kosten 2,20 Euro. Im kommenden Jahr wird auch das Briefporto teurer.

Quelle: Handelsblatt.com, Turi2.de


10:37 Uhr – Drake bricht Streaming-Rekord

Der kanadische Rapper Drake hat mit seinem neuen Album „Scorpion“ einen neuen Rekord bei den Musik-Streamingdienste aufgestellt. So haben Nutzer von Apple Music und Spotify das neue Album an nur einem Tag mehr als 300 Millionen Mal angehört. Auf dem neuen Album ist unter anderen auch ein Song mit dem verstorbenen Popstar Michael Jackson zu hören.

Quelle: heute.de



22:25 Uhr – WM 2018: Frankreich und Uruguay im Viertelfinale

Das erste Viertelfinalspiel bei der WM 2018 steht schon fest. Frankreich und Uruguay treffen am kommenden Freitag aufeinander. Die beiden Ergebnisse

Quelle: Twitter.com


18:22 Uhr – Deutsche Schule durch türkische Behörden geschlossen

Die türkischen Behörden haben nach offiziellen Angaben die deutsche Botschaftsschule in Izmir geschlossen. Nach Angaben des Schulleiters hat die Schulbehörde die Schließung wegen der rechtlichen Grundlage geäußert. Das Auswärtige Amt hat die Schließung der Schule bestätigt.

Quelle: heute.de


14:37 Uhr – 14 Länder sind für Rückführungen

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat nach Informationen der Dpa von 14 Ländern Zusagen bekommen, dass sie Migranten zurückführen werden. Das gehe aus einem Schreiben an die beiden Koalitionspartner CSU und SPD hervor. So haben unter anderen Griechenland und Spanien schon zugesagt.

Quelle: Tagesschau.de


11:11 Uhr – GM warnt Trump wegen Importzölle auf Autos

General Motors (GM) hat US-Präsident Donald Trump vor Einfuhrzöllen auf Fahrzeuge aus dem Ausland gewarnt. Sollte die Regierung in Washington diese Zölle einführen, so berge dies Risiken, die auch in den USA der Wettbewerbsfähigkeit schaden und zu Jobverlusten führen könnten, teilte der amerikanische Autobauer mit. Trump will Zölle auf europäische Autos. Aktuell werden diese Maßnahmen geprüft.

Quelle: heute.de


10:12 Uhr – Guten Morgen! Das steht heute an!

Samstag! Wochenende und das steht heute an:

  • 15 Uhr auf Derchotv.de und YouTube: UPDATE MEDIEN
  • In Dortmund findet ein Pokémon-Go-Event statt
  • In Stuttgart startet die Comic-Con
  • Die ersten Halbfinal-Spiele der Fußball-WM stehen an

Wir wünschen einen schönen Samstag!



00:34 Uhr – Wir wünschen eine Gute Nacht!

Unsere Schicht ist zu Ende. Morgen früh geht es weiter mit frischen News ausführlich und kompakt hier auf Derchotv.de!


23:38 Uhr – Eurojackpot: Die Ziehung vom 29.06

  • 5 aus 50: 9, 18, 30, 47, 48
  • 2 aus 10: 4, 6

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die Gewinnquoten gibt es auf Eurojackpot.de

Quelle: Eurojackpot.de


18:03 Uhr – Gauland kritisiert Bundespräsident Steinmeier

AfD-Bundestagsfraktions- und Parteichef Alexander Gauland hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wegen seiner Äußerung seiner Partei kritisiert. Er sagte, dass es nicht die Aufgabe des Bundespräsidenten sei, sich für „Teile des Volkes zu schämen.“ In einem FAZ-Interview sagte Steinmeier, dass man die Nazi-Verbrechen nicht verdrängen soll. Gauland nannte die Taten der Nazis „Vogelschiss“.

Quelle: heute.de


16:29 Uhr – Dobrindt begrüßt EU-Beschlüsse

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat die Beschlüsse des EU-Gipfels zur Asylpolitik begrüßt. In Berlin sagte er: „Eine Reihe an Punkten und Maßnahmen, die wir als CSU seit langem mit Nachdruck einfordern.“ Das gelte für den besseren Schutz der Außengrenzen, Flüchtlingszentren in Drittländern und mehr Engagement bei der Fluchtursachenbekämpfung.

Quelle: heute.de


13:45 Uhr – Amazon kauft Online-Apotheke Pillpack

Amazon hat die Online-Apotheke Pillpack übernommen. Pillpack liefert in den USA verschreibungspflichtige Medikamente in vorsortierter Dosis an die Patienten. Vorher hatte man schon mit Wallmart verhandelt. Der Kaufpreis ist nicht bekannt, aber Experten Vermuten, dass Amazon etwa eine Milliarde Dollar bezahlt hat.

Quelle: Golem.de, Gruenderszene.de, FAZ.net, Turi2.de


13:34 Uhr – „Chart Show“ kommt mit Jubiläumshow zurück

In diesem Jahr feiert die „Ultimative Chartshow“ seinen 15. Geburtstag und die neue Staffel beginnt auch mit dem Geburtstag der Show, die von Oliver Geissen moderiert wird. RTL zeigt die erste Show, wo es um die „erfolgreichsten Hits der letzten 40 Jahre“ geht am 27. Juni 2018 um 20:15 Uhr. Als Gäste haben sich unter anderen Verona Pooth, Wolfgang Baro und die Lochis angekündigt.

Quelle: Dwdl.de


10:30 Uhr – US-Konzerne sind am teuersten

Die US-Unternehmen Apple, Amazon und Co. sind nach einer Studie des Beratungs- und Prüfungsunternehmen EY die wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt. Zum ersten Mal finden sich unter den teuersten sechs Unternehmen ausschließlich Digitalunternehmen. Angeführt wird das Ranking von Apple mit einem Marktwert von 905 Milliarden Dollar. (Stand: Ende Juni).

Quelle: heute.de


10:12 Uhr – Arbeitslosenzahlen im Juni gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni gesunken. Im Vergleich zum Mai waren im Juni 2,276 Millionen Menschen ohne Arbeit. Das waren 40.000 weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl um 197.000 zurück. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 5,0 Prozent zurück.

Quelle: heute.de



00:53 Uhr – Schüsse in US-Zeitungsredaktion

Bei einer Schießerei in einer Zeitungsredaktion im US-Bundesstaat Maryland sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Das hat der Polizeichef der Stadt Annapolis erklärt. Außerdem wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt. Die Schießerei ereignete sich in der Redaktion der Zeitung „Captial Gazette“, einer der ältesten Zeitungen der USA. Das Motiv bleibt unklar.

Quelle: heute.de


21:31 Uhr EILMELDUNG – Tote bei Schießerei bei US-Zeitung

In einer amerikanischen Zeitungsredaktion nahe der Hauptstadt Washington sind mehrere Menschen erschossen worden. Infos folgen.

Quelle: WELT.de, Tagesschau.de


16:43 Uhr – Nach WM-Aus: Deutsche Nationalmannschaft wieder in Deutschland

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach dem WM-Aus in der Vorrunde wieder in Frankfurt am Main gelandet. Man habe nach der Ankunft in Deutschland ein Statement abgegeben:

WM-Aus für Deutschland: Woran lag es?

Historisches WM-Aus für Deutschland. Die Mannschaft ist zurück. Woran lag es? Was sind die Konsequenzen? Die Statements am Frankfurter Flughafen:

Gepostet von ZDF heute am Donnerstag, 28. Juni 2018

Quelle: facebook.com, ZDF.de


14:34 Uhr – Deutschlandradio streicht wegen Sparmaßnahmen Kinder- und Sportsendungen zusammen

Das Deutschlandradio muss Sparen und ändert seine Programme. So werden die Sportsendung zusammengelegt. Auch das Kinderprogramm „Kakadu“ wird ab dem kommenden Jahr nur noch am Wochenende laufen. Intendant Stefan Raue sagte, dass das überschrittene Budget für feste Mitarbeiter könne nicht mehr wie bisher mit Reserven ausgeglichen werden. Man will bis Jahresende bis zu 600.000 Euro einsparen.

Quelle: Turi2.de, Spiegel.de


13:57 Uhr – Tote bei Luftangriffe im Süden von Syrien

Bei einem Luftangriffe auf Rebellengebiete im Süden von Syrien sind nach Angaben von Aktivisten zufolge mindesten 22 Menschen getötet worden. Alleine in dem Ort Al-Musaifra in der Nähe der Stadt Daraa sind 17 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. So sollen russische Kampfjets für die Angriffe verantwortlich sein.

Quelle: heute.de


12:48 Uhr – Explosion in Wohnhaus in Bremen

In Bremen ist ein Wohnhaus explodiert. Dabei sind Bewohner ums Leben gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass noch Menschen in den Trümmern vermutet wird. Die Ursache für die Explosion ist noch unbekannt. Das Haus wurde bis auf die Grundmauern zerstört.

Quelle: heute.de


09:05 Uhr – Gauland: CSU versucht AfD-Vorhaben durchzusetzen

Nach Ansicht des AfD-Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland, versucht die CSU die Vorhaben seiner Partei umzusetzen. Dies habe mit den bayrischen Landtagswahlen zu tun, sagte er in der ARD. „Offensichtlich ist die Stimmung bei der CSU im Wahlkampf so, dass sie das Gefühlt hat, je mehr sie von unseren Themen umsetzt, um so besser ist es für sie im Wahlkampf“, sagte Gauland weiter.

Quelle: n-tv.de



20:25 Uhr – US-Kartellamt gibt Disney grünes Licht für die FOX-Übernahme

Das US-Justizministerium hat die Übernahme von 21st Century Fox durch Disney kartellrechtlich genehmigt. Die einzige Bedingung, die es gibt ist, dass Disney die regionalen Sportsender von Fox nicht übernehmen darf, weil man schon mit ESPN einen eigenen Sportsender besitzt. Disney hat den Bestimmungen zugestimmt.

Quelle: Turi2.de, Variety.com, TheVerge.com


18:18 Uhr – WM 2018: Deutschland ist ausgeschieden

Es wird einen neuen Weltmeister geben. Deutschland ist als amtierender Weltmeister ausgeschieden. Gegen Südkorea verlor das Team von Bundestrainer Joachim Löw mit 2:0. Im Parallelspiel zwischen Mexiko und Schweden haben die Schweden 3:0 gewonnen. Für Deutschland hätte ein Tor reichen können.

Quelle: ZDFsport.de


13:02 Uhr – Kramer beendet Tätigkeit als ZDF-Experte

Fußballspieler Christoph Kramer wird heute zum letzten Mal als Fußball-Experte des ZDF zum Einsatz kommen. Denn er wird beim Saisonstart von Borussia Mönchengladbach dabei sein. Das gab der Verein via Twitter bekannt. Heute zum Deutschland-Spiel wird damit zum letzten Mal als Experte zu sehen sein. Im Internet bekam er viel Lob für sein Fachwissen.

Quelle: Sport1.de, Twitter.com


12:32 Uhr – EILMELDUNG – Lebensversicherer dürfen Überschussbeteiligung kürzen

Das Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Lebensversicherer aus finanziellen Gründen die Überschussbeteiligung kürzen dürfen.

Quelle: RBB


11:24 Uhr – Flugzeugabsturz von Moskau im Februar wurde durch vereiste Sensoren verursacht

Der Flugzeugabsturz einer russischen Passagiermaschine mit 71 Toten im Februar ist vereiste Sensoren ausgelöst worden. Das hat das russische Luftfahrtkomitee mitgeteilt. Demnach hatte die Auswertung der Flugschreiber hat ergeben, dass die Piloten vor dem Start das Heizsystem der Geschwindigkeitsmesser nicht eingeschaltet hatten. Die vereisten Sensoren haben dann die falsche Geschwindigkeit gezeigt.

Quelle: n-tv.de


11:15 Uhr – Diesel-Fahrverbote in Stuttgart werden 2019 kommen

Stuttgart bekommt im nächsten Jahr Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge. Die Landesregierung von Baden-Württemberg will entsprechende Verbote für Diesel-Autos der Abgasnorm Euro 4 und darunter verhängen. Wann genau, ist noch nicht bekannt. Ob dann noch Euro 5 Autos betroffen sein werden, steht auch noch nicht fest. Die ersten Diesel-Fahrverbote gibt es aktuell nur in Hamburg.

Quelle: heute.de



23:26 Uhr – Uber bekommt Lizenz für London

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber darf seine Lizenz für London behalten. So gilt diese Lizenz erst einmal für 15 Monate mit Bewährungsauflagen. Dazu gehört, dass man der Regel-Anforderung der Nahverkehrsverbünde von London folgen muss. Außerdem stimmte man einer Überprüfung nach einem halben Jahr zu und versicherte, keine Manager zu beschäftigen, die an einem Versuch beteiligt waren, Aufsichtsbehörden zu täuschen.

Quelle: heute.de


17:31 Uhr – Österreichische Gratiszeitung bekommt neuen Namen

Die Gratiszeitung „Österreich“ bekommt zum Ende dieser Woche einen neuen Namen. Sie wird dann „oe24“ heißen, so die Mediengruppe Österreich am Dienstag. Schon der eigene Nachrichtensender oe24.tv heißt schon so und man will nun die Marke „oe24“ etablieren, so die Mediengruppe weiter. Seit 2006 gibt es die Zeitung schon. Im Jahr 2016 startete der eigene Nachrichtensender, der mit dem US-Sender CNN zusammenarbeitet.

Quelle: Dwdl.de


12:35 Uhr – Zugunglück in Österreich

Bei einem Zugunglück in Ostösterreich sind mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden. 26 weitere haben leichte Verletzungen erlitten, wie die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf das Rote Kreuz berichtete. Kurz nach 7 Uhr morgens ist der Personenzug nahe Völlerdorf entgleist. Zwei Waggons sind kurz vor einer Brücke umgekippt.

Quelle: heute.de


12:33 Uhr – EILMELDUNG: Mindestlohn soll auf 9,35 Euro steigen

Der Mindestlohn soll innerhalb von zwei Jahren zweimal steigen. So soll es ab 2019 der Mindestlohn auf 9,19 Euro, danach ab 2020 auf 9,35 Euro steigen. Das gab die Mindestlohnkommission bekannt. Aktuell liegt er bei 8,84 Euro pro Stunde.

Quelle: n-tv.de


08:56 Uhr – Mindestlohn könnte steigen

Drei Jahre nach der Einführung des Mindestlohn in Deutschland wird heute bekannt, wie viel Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2019 verdienen. Dazu wird die zuständige Kommission aus Vertretern von Arbeitgebern, Gewerkschaften und Wissenschaft ihre Empfehlung vorliegen. Die Erhöhung orientiert sich an der Entwicklung der Tariflöhne. Nach Angaben des Statistischen Bundesamt könnte der von 8,84 Euro auf 9,19 Euro pro Stunde zeigen.

Quelle: heute.de



22:01 Uhr – WM 2018: Portugal, Spanien, Russland und Uruguay sind im Achtelfinale

Portugal, Spanien, Uruguay und Russland sind sicher im Achtelfinale. Heute gab es die ersten Spiele des 3. Spieltags in der Gruppenphase.

Quelle: Twitter.com


21:30 Uhr – Merkel gratuliert Erdogan zum Wahlsieg

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den türkischen Staatspräsident Erdogan zum Wahlsieg gratuliert. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen die Zusammenarbeit unserer Länder weiter zu fördern und zu vertiefen“, sagte die CDU-Chefin. Außerdem lobte sie die Türkei in der Flüchtlingskrise.

Quelle: heute.de


19:25 Uhr – Ehemaliger Leibwächter von Bin Laden gefasst

Ein ehemaliger Leibwächter des Al-Kaida-Chefs Osama Bin Laden ist festgenommen worden und soll abgeschoben werden. Ein entsprechenden Bescheid für ein bislang anerkanntes Abschiebehindernis hat das Bundesamt für Migration abgelehnt. Die Polizei Bochum habe ihn festgenommen, als er seine Meldeauflage auf einer Polizeiwache nachgekommen sei. Durch den Bescheid sei nun eine Abschiebung möglich.

Quelle: heute.de


12:53 Uhr – Oettinger fordert mehr Zeit für Merkel

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) fordert für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Zeit im Asylstreit mit der Schwesterpartei CSU. Er habe nur wenig Hoffnung, dass es eine schnelle Einigung geben wird. Im „Reutlinger-General-Anzeiger“ sagte er, dass er daran glaube, dass es bis zum EU-Gipfel fortschritte geben wird, „aber es wird nicht eine Einigung in der Dimension herauskommen, wie es einige in der CSU erwarten.“

Quelle: heute.de


10:24 Uhr – Seebeben vor Griechenland

Am Morgen hat es ein Erdbeben der Stärke 5,5 vor Griechenland gegeben. Das Zentrum des Bebens lag demnach 30 Kilometer unter dem Meereesboden vor der griechischen Halbinsel Peloponnes, berichtet die US-Erdbebenwarte . Berichte über Schäden und Verletze liegen nicht vor. Diese Gegend ist stark erdbebengefährdet.

Quelle: Euronews.com


09:44 Uhr – 12 Millionen sahen Polen-Aus im TV

Polen ist bei der Fußball-WM, nach dem 0:3 gegen Kolumbien, ausgeschieden. Das haben in Deutschland in der ARD insgesamt mehr als 12 Millionen Zuschauer gesehen. Genauer gesagt waren es 12,74 Millionen beim Gesamtpublikum. Der Marktanteil lag hier bei 37,7 Prozent. Bei der jungen Zielgruppe 14 bis 49 Jahren waren es 5,27 Millionen und da waren es 44,3 Prozent Marktanteil.

Quelle: Dwdl.de


08:50 Uhr – Frankreich: Festnahmen von Rechtsextremen wegen Terrorverdacht

In Frankreich haben Antiterrorermittler zehn Menschen wegen mutmaßlicher Anschlagspläne festgenommen. So sollen sie rechtsradikalen Kreise nahestehen, sagte Innenminister Gerard Collmb. Weitere Details zur Festnahme wurden nicht genannt.

Quelle: heute.de


07:46 Uhr – Giffey für Burkinis im Schwimmunterricht

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) ist für Burkinis im Schwimmunterricht. „Das Wichtigste ist ja das Wohl der Kinder und das heißt nun mal, dass alle Schwimmen lernen“, sagte sie. Es sei deswegen völlig vertretbar, wenn Schulen die Teilnahme am Schwimmunterricht förderten, indem sie die Kleidungsstücke erlauben und ausgeben.

Quelle: n-tv.de


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here