Die Hetze und Beleidigungen gegen die ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann sind für das ZDF zu viel und haben für die jeweiligen Personen nun ein juristisches Nachspiel. Intendant Thomas Bellut sagte am Freitag, dass das ZDF bei der Staatsanwaltschaft Mainz gegen zwei Nutzer gestellt hat, die Neumann aufs schärfste beleidigt haben.

Neumann kommentiert als einzige deutsche Frau Spiele der Fußball-WM. Der Sportchef des ZDF, Thomas Fuhrmann hatte ihr vergangene Woche hohes Fachwissen bescheinigt. Dass ihr auch Fehler passierten wie die Verwechslung eines japanischen Spielers, gehöre wie bei männlichen Kollegen zum Job.

Es ging gar nicht darum, ob sie fachliche Fehler gemacht hat“; sagte Bellut weiter. „Wir verfolgen alle Attacken gegen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZDF, die Strafbestände erfüllen, in jedem Fall“. Weiter hofft der ZDF-Intendant dass es eine abcheckende Wirkung haben wird.

Quelle: Spiegel.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here