Das bekannte eSports-Team G2 Esports zieht es in die deutsche Hauptstadt. Das Unternehmen, was aktuell seinen Sitz in Spanien hat, bau sein Büro in Berlin aus. Seit dem 1. April ist die Zentrale in Madrid geschlossen, gleichbedeutend mit der Einstellung aller Aktivitäten in Spanien. Für die bestehenden Spieler sollen Anschlussverwendungen bei anderen Teams gefunden werden. Seit Mai 2017 hat G2 Esports in Berlin einen kleines Büro und dies soll nun ausgebaut werden. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen auf der Suche nach einem neuen Trainingszentrum, das auch als Veranstaltungshalle dienen soll.

Mitentscheidend für den Umzug waren nach Aussage des G2-Gründers Carlos Rodriguez auch die Expansions-Pläne des Herstellers von „Leauge of Legends“-Hersteller Riot Games. Diese plane derweil einen Aufbau einer Profi-Liga.

G2 Esports zählt zu den weltweit erfolgreichsten eSports-Team, mit Dutzenden von Titeln und gewonnenen Preisgeldern in Millionenhöhe. Co-Gründer und -Besitzer ist Jens Hilgers, der eins Turtle Entertainment mitbegründet hatte. Zudem Konzern gehörte früher auch der eingestellte Gaming-Sender GIGA.

Quelle: GamesWirtschaft.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here