Nachrichten kurz und kompakt – Zum Aktualisieren F5 drücken oder die Seite im Web-Browser neu laden!

Achtung! Der News-Ticker wird am Dienstag verändert. Das bedeutet, dass der News-Ticker jetzt durchgehend von Montag bis Freitag laufen wird. Infos folgen!

18:32 Uhr: Tochter von Ex-Agent Skripal geht es besser

Die Tochter des russischen Ex-Agenten Sergej Skripal, Yulia Skripal befindet sich nicht mehr im kritischen Zustand. Sie spreche gut auf die Behandlung an und erhole sich rasch, heißt es aus dem Krankenhaus, wo sie behandelt wird. Ihr Vater ist weiterhin im kritischen Zustand. Vor knapp 4 Wochen wurden Skripal und seine Tochter vergiftet worden. Großbritannien und die EU geben Russland die Schuld.

Quelle: n-tv.de


14:45 Uhr: NerdStarTV erklärt ob man „Sea of Thieves“ kaufen soll oder nicht

Soll man das Piratenspiel „Sea of Thieves“ kaufen oder nicht? Das verraten unsere Kollegen von NerdStarTV in einem Video auf YouTube:

Sea of Thieves - Kaufen oder nicht?! Kostenlos spielen! | Review / Fazit

Quelle: YouTube.com


13:48 Uhr: Klage gegen Saudi-Arabien erlaubt

Angehörige der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben die Chance auch das Land Saudi-Arabien auf Schadensersatz zu verklagen. Ein Gericht in New York ließ die Klage von vielen Angehörigen grundsätzlich zu und ordnete an, mit der Beweissicherung zu Beginn, wie es in der Entscheidung hieß. Die Kläger werfen dem Golfstaat vor, den Aufstieg Al-Kaidas unterstützt zu haben.

Quelle: heute.de


10:56 Uhr: Beginn des 60-Stunden-Streams von NerdStarTV

Ab Jetzt sind die Vollzeitnerds von NerdStarTV ganze 60 Stunden On-Air. Bis Samstagabend 23Uhr streamen sie durchgehend auf Twitch!

60h-Stream ab heute! | Geile Gäste | Fette Gewinne - Sketch Trailer

Einschalten: https://www.twitch.tv/nerdstartv

Quelle: YouTube.com


10:00 Uhr: EIL: Arbeitslosenzahlen unter 2,5 Millionen gefallen

Vor wenigen Minuten hat die Bundesagentur für Arbeit die Arbeitslosenzahlen für den März veröffentlicht. Die Zahl der Arbeitslosen sank auf unter 2,5 Millionen.

Infos: https://derchotv.de/2018/03/29/zahl-der-arbeitslosen-sinkt-auf-unter-25-millionen/

Quelle: WELT.de


09:55 Uhr: Rapper DMX muss ins Gefängnis

Der amerikanische Rapper DMX muss wegen Steuerhinterziehung für ein Jahr ins Gefängnis. Das hat ein Gericht in New York entschieden. Der Rapper hatte nach Angaben der Staatsanwaltschaft von 2002 bis 2005 rund 1,7 Millionen Dollar Steuern hinterzogen und später alles versucht, die Summe nicht zurückzahlen zu müssen.

Quelle: n-tv.de


09:24 Uhr: Facebook künftig ohne Datenhändler

Nach dem Datenskandal will Facebook die Zusammenarbeit mit mehreren größeren Datenhändlern beenden. Diese solle dabei helfen, den Datenschutz der Nutzer auf Facebook zu verbessern, so der Konzern. So beendet man die Zusammenarbeit mit WPP, Experian, Transunion und Acxiom.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here