In einem Einkaufszentrum in Sibirien sind bei einem Brand 48 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch viele Kinder. Das hat das Ministerium für Katastrophenschutz am Montagmorgen mit, wie die Nachrichtenagentur Tass berichtet. Mehr als 40 Menschen wurden bei diesem Brand verletzt, heißt es von russischen Behörden. Insgesamt gelten 64 Menschen noch als vermisst. Ein Sprecher des Ministeriums erklärte, dass man nicht alle Leichen identifizieren kann.

Das Feuer ist am Sonntagabend im vierten Stock des Einkaufszentrums in der Stadt Kemerowo ausgebrochen. Dichter Qualm hatte die Rettungsarbeiten behindert. Am Morgen konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen. Mehr als 500 Helfer waren im Einsatz.

Kritiker werfen den russischen Behörden seit Jahren vor, geltende Vorschriften zum Brandschutz an öffentlichen Gebäuden zu vernachlässigen. Das Einkaufszentrum wurde 2013 eröffnet.

Dutzende Tote bei Feuer in russischem Einkaufszentrum

Quelle: n-tv.de, Euronews.com, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here