Die Nachrichten kurz und kompakt – von Montag bis Freitag! Zum Aktualisieren F5 drücken oder im Browser die Seite einfach aktualisieren!

23:03 Uhr: Länderspiel: Deutschland – Spanien

Das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Spanien ging 1:1 aus.

 

Quelle: Twitter.com


17:51 Uhr: Dropbox startet an der Börse

Der Clouddienst Dropbox startet sehr gut in der New Yorker Börse. Mit einem Kurs von 29 Dollar legte die Aktie damit knapp 40 Prozent über dem Ausgabepreis von 21 Dollar. Wegen der hohen Nachfrage hatte das Unternehmen die ursprüngliche Preisspanne vor dem Börsengang um 2 Dollar erhöht.

Quelle: Handelsblatt.com, Turi2.de


17:00 Uhr: EIL – Tom Buhrow wurde für eine zweite Amtszeit als WDR-Intendant bestätigt

Infos: https://derchotv.de/2018/03/23/tom-buhrow-wieder-zum-wdr-intendanten-wiedergewaehlt/

Quelle: dwdl.de


14:50 Uhr: EIL: Geiselnehmer in Südfrankreich wurde getötet

Nach Medienberichten wurde der Geiselnehmer in Südfrankreich getötet – Infos: https://derchotv.de/2018/03/23/geiselnahme-in-suedfrankreich-geiselnehmer-getoetet/

Quelle: WELT.de


14:24 Uhr: Aktueller Stand zur Geiselnahme in Frankreich:

  • Ein Mann nimmt Geiseln in einem Supermarkt in Südfrankreich
  • Laut Nachrichtenagentur AFP gibt es zwei Tote
  • Staatsanwaltschaft: Täter bekennt sich zur Terrormiliz IS
  • Antiterror-Einheit übernimmt die Ermittlungen
  • Französische Regierung spricht von „Ernster Lage“

Infos folgen im News-Ticker und auf unseren Socials, sowie in einem eigenen Artikel!

Quelle: heute.de


13:16 Uhr: Mediengruppe RTL zahlt wieder Erfolgsprämie an die Mitarbeiter

Die Mediengruppe RTL wird seinen Mitarbeitern auch für das Jahr 2017 eine Erfolgsprämie auszahlen. Sie werden gut 1,5 Monatsgehälter ausgezahlt bekommen, teilte der Medienkonzern mit. Dies geschieht zum achten Mal in Folge. Insgesamt schüttet das Unternehmen nach eigenen Angaben für das abgelaufene Jahr mehr als 18 Millionen Euro aus.

Quelle: Dwdl.de


13:07 Uhr: Geiselnahme in Südfrankreich – Medienberichte: Geiselnehmer sei alleine

Nach berichten des Nachrichtensenders WELT soll der Geiselnehmer in dem Supermarkt in Südfrankreich alleine sein. Die Geiseln seien angeblich freigelassen worden. Bisher gab es noch keine Bestätigung!

Quelle: WELT.de


12:58 Uhr: Geiselnahme in Südfrankreich: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Mord

Nach Berichten der „Rhein-Zeitung“ ermittelt die Pariser Staatsanwaltschaft wegen Mordes und versuchten Mordes im Zusammenhang mit Terrorismus. Weiteres ist noch nicht bestätigt.

Quelle: Rhein-Zeitung.de


12:43Uhr: Geiselnahme in Südfrankreich – ARD: Bürgermeister von Trébes spricht von 2 Toten

Nach Angaben des Bürgermeisters der südfranzösischen Stadt Trébes spricht von zwei Toten. Das berichtet die ARD. 

Quelle: Twitter.com


11:59 Uhr: EIL: Geiselnahme in #Frankreich – Täter angeblich mit Nähe zum IS

Im französischen Ort Trébeshat ein bewaffneter Mann in einem Supermarkt Geiseln genommen. Berichten zufolge sollen Schüsse gefallen sein. Der IS reklamiert die Tat für sich! Ein Polizei wurde bei der Schießerei verletzt! Infos folgen, wenn möglich!

Infos: https://derchotv.de/2018/03/23/suedfrankreich-schuesse-und-geiselnahme-in-einem-supermarkt/

Quelle: n-tv.de

10:25 Uhr: Daimler und BMW legen ihre digitalen Startups zusammen

Die beiden Automobilkonzerne Daimler und BMW legen ihre digitalen Startups zusammen. Nachdem beide Konzerne schon ihre Carsharing-Töchter zusammengelegt haben, sollen nun auch die „Moovel“-App und „MayTaxi“ von Daimler, sowie von BMW die Parkplatz-App „ParkNow“ „ReachNow“ zusammengelegt werden. Das berichtet das „Manager Magazin“. Der Sitz der Firma soll in Berlin sein. Die Kartellbehörden müssen dieser Zusammenlegung noch zustimmen.

Quelle: Manager-Magazin.de, Turi2.de


09:22 Uhr: 150 Walen stranden in Australien

Mehr als 150 Walen sind an der australischen Hamelin Bay gestrandet. Nach Angaben von Fischereibehörden handelt es sich um Kurzflossen-Grindwale, die auch Indische Grindwale genannt werden. Diese können bis zu sieben Meter lang werden. Als sie entdeckt wurden, war die Hälfte von ihnen bereits tot. Das Gebiet, wo die Wale liegen, wurde abgesperrt, weil durch die Kadaver Haie angelockt werden könnten.

Quelle: n-tv.de


09:14 Uhr: Toys‘R‘Us-Gründer gestorben

Der Gründer der insolventen US-Spielwarenkette Toys‘R‘Us, Charles Lazarus ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das hat das Unternehmen am Donnerstagabend mitgeteilt. Vor 70 Jahren gründete er die Spielwarenkette, die jetzt vor dem Aus steht.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here