Großbritannien und die Europäische Union haben bei den Brexit-Gesprächen einen ersten Durchbruch erzielt. Dies teilte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einer Pressekonferenz mit der britischen Premierministerin Theresa May mit. Juncker sagte, dass man nun in die zweite Phase der Verhandlungen gehen können. Die EU hatte eine Einigung bei drei Themen zur Bedingung für Verhandlungen gemacht. Vor allem mögliche Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland sorgten für Diskussionen.

Quelle: heute.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here