Drei Tage nach dem Zugunglück von Meerbusch ist immer noch unklar, wann die betroffene Zugstrecke wieder freigegeben werden kann. Eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte: „Wir können noch keine Prognose abgeben.“ Die Aufräumarbeiten dauern immer noch an. Bei dem Unfall sind am letzten Dienstag 50 Menschen verletzt worden, neun davon schwer. Ein Regionalzug war auf einen Güterzug aufgefahren. Die Suche nach der Ursache läuft.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here