Die anhaltende Durststrecke für Deutschlands Brauer geht weiter. Von Januar bis einschließlich September des laufenden Jahres ging der Bierabsatz um 3,1 Prozent auf rund 72 Millionen Hektoliter zurück. Das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. In Deutschland geht der Bierdurst seit elf Jahren zurück.

Im Gegensatz zu den früheren Jahren schwächelte auch der Export an die anderen Staaten. In der EU ging es um 3,1 Prozent zurück und in den Überseestaaten ging der Export um 6,6 Prozent zurück.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here