Nach einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse sind Leiharbeiter länger krankgeschrieben als Festangestellte. Im letzten Jahr fehlten demnach die Leiharbeiter im Schnitt 20,3 Tage. Das sind 5,6 Tage mehr als bei den Arbeitnehmern in regulären Jobverhältnissen, die im Schnitt 14,7 Tage fehlen. Ursache für die höheren Fehlzeiten ist nach Einschätzung der Kasse, dass viele Zeitarbeiter körperlich schwer arbeiten müssen. Auch die Einkommenssituation von Leiharbeiten sei oft belastend.

Quelle: ZDFheute

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here