Papst Franziskus hat US-Präsident Donald Trump zu einer Privataudienz empfangen. Am Morgen begrüßte der Präfekt des Päpstlichen Haushalts, deutsche Kureinerzbischof Georg Gänswein den Präsidenten. Die Begegnung war für 20 Minuten angesetzt. Der Milliardär und der Papst der Armen liegen bei vielen Themen über Kreuz. Beim Klimaschutz, in der Flüchtlingskrise und bei der Einwanderung vertreten sie gegensätzliche Meinungen. Wegen dem Bau der Mauer zur Grenze zu Mexiko lieferten sich die beiden während des US-Wahlkampfs einen verbalen Schlagabtausch.

Quelle: heute.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here