Der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg wird Mitte April den US-Präsidenten Donald Trump in Washington treffen. Es handelt sich hier um die erste persönliche Begegnung der beiden seit dem Amtsantritt von Trump , so die NATO in Brüssel. Zuletzt hatte es immer wieder Verunsicherung darüber gegeben, wie stark sich die USA dem Bündnis verpflichtet fühlen. Präsident Trump hat mehrfach kritisiert, dass viele Mitglieder sich nun genügen einbrächten und zu geringe Verteidigungsausgaben der europäischen Verbündeten kritisiert.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here