Orly-Angreifer stand unter Drogen

Der Angreifer von Pariser Flughafen Orly hat vor seiner Tat am Samstag Drogen und Alkohol zu sich genommen. Im Blut des Mannes seien Spuren von Kokain und Cannabis gefunden worden, so die Pariser Staatsanwaltschaft. Am Samstagmorgen habe der Verdächtige eine Kneipe besucht, bevor er dann bei einer Verkehrskontrolle zunächst auf Polizisten geschossen habe. Danach hat der Mann am Flughafen Orly einer Soldatin das Gewehr entrissen und dann wurde er erschossen.

Jugendhilfe verlangt Kita-Plätze für Flüchtlingskinder

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe fordert Kita-Plätze für alle kleine Flüchtlingskinder in Deutschland. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Karin Böllert, sagte der dpa, dass die Kitas die Türöffner in die Gesellschaft ist. In Deutschland gibt es insgesamt 120.000 Flüchtlingskinder unter sechs Jahren, sagte Böllert unter Berufung auf Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Wie viele von ihnen in eine Kita gehen, könne nicht beziffert werden.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here