In der neuen E-Mail-Affäre um Hillary Clinton gibt es viel Kritik an das FBI. Ein Vertreter der US-Polizei sagte, dass die Ermittler bereits seit Wochen von den neuen E-Mails gewusst haben, die für die Untersuchung von Clintons Umgang mit ihrem Privatserver als Außenministerin relevant sein könnten. Der Direktor des FBI, James Comey, war nach eigenen Angaben am Donnerstag davon in Kenntnis gesetzt worden und hatte dann am Freitag den Kongress darüber informiert. In Acht Tagen wählen die amerikanischen Bürger einen neuen US-Präsidenten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here