Am Montagvormittag hat der Prozess gegen den ehemaligen Geheimagenten Werner Mauss begonnen. Vor dem Bochumer Landgericht wird Mauss vorgeworfen, dass er 15 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben soll. Die Ermittler waren ihm durch eine Steuersünder-CD auf die Spur gekommen worden. Der 76-Jährige weist diese Vorwürfe zurück. Jahrelang war er für die Bundesregierung im Einsatz.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here