Das türkische Militär hat wieder in Syrien kurdische Milizen beschossen. Nach der Stadt Dscharablus hat die Armee die letzten 24 Stunden 20 Ziele beschossen, so die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Die türkische Regierung hat den syrischen Kurden mit weiteren Militärschlägen gedroht. Der türkische Außenminister Cavusoglu sagte, dass falls die Kurden nicht nach Osten abziehen werden, würden sie „zum Ziel“.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here