Joiz, der interaktive Jugendsender aus der Schweiz, macht dicht. Von der Schließung sind die „Joiz Schweiz AG“ und die „Joiz IP AG“ betroffen. Der Grund für die Schließung, ist die Überschuldung der beiden Konzerne. Die deutsche Version will man an einen deutschen Mehrheitsaktionär abgeben. Die Plattform „Joiz Global“ will man verkaufen. Von der Schließung sind 75 Mitarbeiter betroffen. Joiz startete in der Schweiz im Jahr 2011. Zwei Jahre später ging die deutsche Version auf Sendung die 2014 Insolvenz anmelden musste und sich davon erholte und nur noch im Internet zu sehen ist.

Quelle: 20min.ch

2 KOMMENTARE

  1. Ja die deutsche Version wird ja ab dem kommenden Freitag in seiner bisherigen Aufhören zu senden und Ende des Jahres wird es einen neu Start geben!

  2. Nach dem Kauf der US-Wrestling-Show „WWE MONDAY NIGHT RAW“ dürfte dies Joiz Schweiz in den endgültigen Tod gelenkt haben

    Hätten die eine starke Media-Group gehabt, wären sie jetzt noch am Leben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here