Nach einer Prognose der Bundesbank müssen sich die Deutschen auf längere Lebensarbeitszeit und höhere Rentenbeiträge einstellen. In ihrem Monatsbericht empfiehlt die deutsche Notenbank eine Anhebung des Renteneintrittalters auf 69 Jahre bis zum Jahre 2060. Auch wegen der steigenden Lebenserwartung und der niedrigen Geburtenrate sind diese Anpassung „unvermeidlich“. Aktuell wird das Renteneintrittsalter schrittweise von 65 auf 67 Jahre angehoben.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here