Eine Woche nach dem Anschlag von Nizza, wo ein 31-Jähriger Tunesier mit einem LKW mehr als 80 Menschen getötet hatte, meldet die Staatsanwaltschaft das er Komplizen hatte. So soll er die Tat schon mehrere Monate vorher geplant haben. Gegen die fünf Verdächtige wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Ihnen wird unter anderem Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung vorwirft.

Quelle: sueddeutsche.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here